Diese Weine oder Secco der Marbacher Weingärtner gibt es zu der Tour "Wein und Geschichten" :

Blanc de Noir
CLASSIC
Lage Marbacher Neckarhälde, terrassierte Steillagen
Rebsorten Trollinger
Weinart weißgekelterter Rotwein (blanc de noir)

QbA 75,6 °Oechsle (Kabinett – Niveau)
Jahrgang
2018
Geschmacksrichtung halbtrocken 

typische Weißweinfarbe; dezentes Bukett von

 

roter Johannisbeere u. Gartenkräuter; Keine störenden

 

Gerbstoffe, spritzig, frisch, saftig mit viel Schmelz.

 

Alkohol 11,1 %    Zucker 15,0 g/l    Säure 5,6 g/l

 


 


DON C.
Lemberger trocken
EDITION
Lage Marbacher Neckarhälde
Überwiegend steile Lagen
Rebsorten Lemberger (Synonym Blaufränkisch)
Weinart Rotwein

 

Qualitätswein –80,3 ° Oechsle (Kabinett-Niveau)

 

Jahrgang 2016
Geschmacksrichtung trocken mit leichter Holznote
  Dunkelrote Farbe mit bläulichen Reflexen. Extraktreich und gehaltvoll von feinherberArt mit angenehmem Säurespiel und leichtem Holzton. Duft von Schwarzen Johannisbeeren, Brombeeren und Holunder.

Alkohol 13,0 %    Vol Zucker 4,7 g/l    Säure 5,0 g/l.

 


DICHTERFÜRST
Schillerwein
EDITION
Lage Marbacher Neckarhälde
Überwiegend steile Lagen
Rebsorten 

Trollinger 60%, Müller-Thurgau 13%, Spätburgunder 10%, Dornfelder 10%,
württ.Rotweine 7%

Weinart Rotling
Qualitätsstufe QbA 79,6 Oechsle (Kabinett Niveau)

 

     Jahrgang 2016
Geschmacksrichtung halbtrocken
  Nach alter Tradition werden mehrere in Württemberg angebaute rote
und weisse Reben zusammen gekeltert. Dadurch erhält dieser Wein ein vielfältiges Aroma nach Erdbeeren, Kirschen, Mango, Birne und Aprikose.
Er ist floral, duftig und von feiner Säure.
Die schillernde Farbe ist der Namensgeber - nicht der Dichterfürst Schiller

Alkohol 10,7 %   Zucker 20,5 g/l   Säure 5,5 g/l

 


 



 

Muskat-Trollinger Rosé
CLASSIC
Lage Marbacher Neckarhälde
Überwiegend terrassierter Steilhang
Rebsorten Muskattrollinger (eigenständige Rebsorte, aus Trollinger entstanden, seit 1836 bekannt, Hauptanbaugebiet: Württemberg)
Weinart Rosé
Qualitätsstufe Qualitätswein 80,7° Oechsle (=Kabinett-Niveau)

 

Jahrgang 2018
Geschmacksrichtung lieblich
Charakterisierung schillernde, zart rosa Farbe, nicht aufdringliches
doch sehr elegantes intensives Muskatbukett - fruchtiges, fein würziges Aroma von schwarzen Johannisbeeren, Brombeeren und reifen Pflaumen. Eine württembergische Rarität mit überraschendem Geschmackserlebnis

Alkohol 10,4 %   Zucker 25,6 g/l   Säure 5,3 g/

 

 



Trollinger
CLASSIC
Lage Marbacher Neckarhälde
Überwiegend terrassierter Steilhang
Rebsorten Trollinger
Weinart Rotwein
Qualitätsstufe QbA 69,9 ° Oe
Geschmacksrichtung halbtrocken
Charakterisierung ziegelrote Farbe, von angenehm fruchtiger Säure.
Beim Bukett erinnert er an Kirschen und rote Johannisbeeren.

Leichter, saftiger Wein mit gutem Körper.
Analysewerte Alkohol 12,0 % Zucker 14,0 g/l Säure 4,1 g/l Bodenart Muschelkalk

 


PRICKELNDES
SECCO
- Blanc de Noir –
Lage Deutscher Perlwein
Rebsorte Trollinger – Blanc de Noir (weiß gekeltert)
Marbacher Neckarhälde
Weinart Perlwein mit zugesetzter Kohlensäure
Qualitätsstufe QbA
Geschmacksrichtung halbtrocken
Ein sehr aromatisches, weinhaltiges Getränk. Aromen des Trollingers
nach roten Früchten dominieren. Feine, milde Säure mit prickelnder Kohlensäure ohne störende Gerbstoffe. Leicht, spritzig und erfrischend. Ein prickelnder Begleiter an Sommerabenden und zu jeder Gelegenheit.

Alkohol 10,5 %   Zucker 23,0 g/l   Säure 6,0 g/l

 


 


PRICKELNDES
SCHICCO
- Schiller Secco –

Lage Deutscher Perlwein
Rebsorten Schillerwein – Marbacher Neckarhälde
Weinart Perlwein mit zugesetzter Kohlensäure
Qualitätsstufe QbA
Geschmacksrichtung halbtrocken

Hellrote, schillernde Farbe. Große Aromen-Vielfalt nach Erdbeere, rote Früchte. Feine ausgewogene Säure mit fein prickelnderKohlensäure. Leicht und erfrischend. Trinkempfehlung Ein aromatischer Secco, ein idealer Begleiter an warmen Sommerabenden und zu jeder passenden

 

Gelegenheit.

 

 

Alkohol 10,0 %   Zucker 28,5 g/l   Säure 6,8 g/l